Die etwas andere Bitte/Anfrage: Schlagfertige Antworten gesucht auf: "Haben Sie ne Katze???"

  • Hallo ihr Lieben,


    ich stelle mein Thema extra hier und nicht unter SVV ein, weil es hier ja auch um Ressourcen geht. Heute ist eure Kreativität gefragt! Ich werde am Freitag operiert und FREUE mich schon auf die Frage im OP: "Haben Sie eine Katze?" wenn man meine leider noch geröteten Narben sehen kann (nebenbei einen kleinen Fluch auf den Rückfall meinerseits!). Im Alltag überschminke ich sie, aber im OP ist so was nicht gestattet. Also brauche ich eine schlagfertige Antwort auf diese blöde "Katzen-Frage"! Denn verlegen in der Gegend rumgucken war gestern - heute will ich irgendwas Passendes dazu sagen. Etwas schön Schockierendes wäre toll! Ich will kein Mitleid und will mich auch nicht erklären, so ein kleiner Schocker - der wäre toll! :whistling:


    Ich freue mich auf eure Antworten - lieben Dank im Voraus


    Rbb

  • huhu rbb,


    wie wäre es mit einem empörten blick, und der beleidigten antwort:


    natürlich habe ich keine katze. mein goldfisch ist halt a weng wild!


    lg, mary

    Von Zeit zu Zeit, begegnet meiner Seele ein Schmetterling und ich weiß, ich habe nicht "nur" überlebt, sondern:


    Ich bin am Leben!

  • Wie wäre es mit:
    "Ja klar habe ich Katzen, sieht man doch und sie mag keine Ärzte wie sie erkennen können" und dann empörten Hinweis auf die Kratzer und dann wieder ruhe?


    oder das sie schlucken müssen.


    "Nein wissen Sie, ich ritze mich *sauer schaun und kurze pause* Natürlich habe ich eine katze!"


    Ansonsten kann ich vorschlagen:


    "Ja meine Kranke Katze liegt zu hause und hatte schmerzen und nur ich konnte sie nach ihrer Attacke berühren."


    ähm.. wir fallen bestimmt noch mehr ein xD später

    "Der physische Tod zerstört den Menschen. Aber die richtige Idee vom Tod kann Menschen retten" (Olaf Koob)

  • Ihr Lieben,


    ich brech zusammen - ihr seid echt toll! Im Moment schwanke ich zwischen dem Goldfisch und dem Grillrost!!!
    Vielen lieben Dank, ihr habt mir geholfen, mich nicht mehr ganz so unsicher zu fühlen!!!


    Liebe Grüße


    Rbb

  • "ach, das? ich hab letztens an der esso getankt. ist nicht so einfach, den tiger in den tank zu kriegen."
    oder:


    "da hab ich mit nem seeigel gekuschelt."


    oder:


    "ach, wissen sie, aliens haben mich entführt und experimente mit mir gemacht."



    gruß

    das leben ist scheiße?

    beschwer dich beim universum.

    es hat sicherlich verständnis und schickt dir einen präsentkorb.

  • Meine Lieblingsantwort ist und bleibt:
    Ich habe aggressive Zwerghamster.


    Und die Beste Reaktion darauf war mal "Echt? Sowas können die?"
    Ja, wenn ich ihnen ein Messer gebe... -.-

    Wem möchte ich eigentlich etwas beweisen?
    Wem möchte ich eigentlich gefallen?
    Wem möchte ich eigentlich genügen?
    Und sollte ich für das alles nicht einfach nur ich selbst sein, statt mich bis zur Unkenntlichkeit zu verbiegen????